Anmelden

Sichere E-Mail

Sicher kommunizieren

Sichere E-Mail

Sicher kommunizieren

Die Sparkasse Bielefeld bietet ihren Kunden und Partnern zur Durchführung einer sicheren E-Mail-Kommunikation zwei Varianten an.

Sichere E-Mail - direkt, sicher und bequem 

Gerade im geschäftlichen Alltag gehört die E-Mail heute zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln. Wichtige Informationen können in kurzer Zeit empfangen und versendet werden. Häufig beinhalten E-Mails dabei auch besonders schutzbedürftige Angaben zu Geschäftsbeziehungen, Aufträgen oder beispielweise auch zu Bilanz- und Erfolgskennzahlen. Für unberechtigte Dritte können diese Informationen hoch interessant sein. Deshalb ist es wichtig, geeignete Maßnahmen zum Schutz zu ergreifen.

Auch die Sparkasse Bielefeld legt viel Wert darauf, dass vertrauliche Informationen vertraulich bleiben. Wir nutzen für die sichere Kommunikation per E-Mail mit Ihnen deshalb zwei Verfahren.

Verschlüsselte Datenübertragung zwischen Ihren und unseren IT-Systemen

Besonders komfortabel ist der E-Mail-Verkehr mit End-zu-End-Verschlüsselung zwischen Ihrer und unserer Informationsinfrastruktur. Als Standards haben sich hier die beiden Varianten PGP und S/MIME etabliert. Hierbei werden sogenannte Schlüssel und Zertifikate ausgetauscht und installiert. Anschließend können E-Mails mit Ihrer gewohnten E-Mail-Anwendung sicher an uns – und in vielen Fällen auch an andere Geschäftspartner – übertragen werden.

Informationen zum Thema finden Sie unter anderem hier:

Deutschland sicher im Netz

Verschlüsselung von E-Mails 

Deutschland sicher im Netz

Sichere E-Mail Kommunikation - Leitfaden für Geschäftsführer 

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

E-Mail-Sicherheit 

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Wie verschlüsselt kommunizieren? 

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen bereits ein Verfahren zur E-Mail-Verschlüsselung nutzen, können Sie hier unseren öffentlichen Schlüssel anfordern und Kontakt zu unseren IT-Spezialisten aufnehmen.

Sichere Kommunikation mit unserem Secure-Mail-System

Für den Fall, dass Sie die Datenübertragung mit Schlüssel und Zertifikat nicht nutzen möchten, steht Ihnen alternativ unser Secure-Mail-System zur Verfügung. Der Nachrichtenaustausch erfolgt über ein separates Mail-Portal der Sparkassen-Finanzgruppe.

Für die Nutzung benötigen Sie ein Passwort, das Ihnen Ihr persönlicher Kundenberater gerne telefonisch zur Verfügung stellt.

Kurzanleitung 

  • Sie vereinbaren mit Ihrem Berater, dass er Sie per E-Mail erreichen kann und darf.
  • Ihr Berater schickt Ihnen eine Startmail mit einem Link zu Ihrem sicheren E-Mail Postfach auf unserem E-Mail Server.
  • Ihr Berater teilt Ihnen telefonisch Ihr persönliches Startpasswort für Ihr sicheres E-Mail Postfach mit.
  • Sie folgen dem Link aus der Startmail und speichern die Anmeldeseite in Ihrem Browser (Bookmark/Favoriten/Lesezeichen).
  • Sie geben die Userdaten aus der Startmail ein und tragen Ihr Startpasswort ein.
  • Das System fordert Sie auf ein neues Passwort zu wählen (mindestens 8 Zeichen).
  • Jetzt steht Ihnen Ihr sicheres E-Mail Postfach für den E-Mailkontakt zwischen Ihnen und Ihrem Berater jederzeit mit einem eigenen Posteingangskorb und Ihrem Postausgang zur Verfügung.

Kurzeinleitung 

„Sichere E-Mail“ mit der Sparkasse Bielefeld: Eine Kurzanleitung in 6 Schritten!

Hotline: 0521 294-0 

Hilfestellung zu beiden Varianten erhalten Sie über unsere Hotline.

Sicherheit im Internet

Sicherheit im Internet

Schützen Sie Ihre Konten und Depots vor unberechtigten Zugriffen. Verfolgen Sie die aktuellen Warnmeldungen Ihrer Sparkasse. Und beachten Sie ein paar einfache Regeln. 

Sicher im Netz

Beachten Sie ein paar einfache Regeln beim Online-Banking.

Sperr-Notruf 116 116

Der Sperr-Notruf für alle Karten und Ihren Online-Banking-Zugang – Tag und Nacht für Sie da.

 Cookie Branding
i